Colditz
  • Stadtfeuerwehr
    • Colditzer Feuerwehren
    • Kommunikation
    • Service
    • Sonstiges

    Einsatztagebuch


    Datum: 20.09.2011 13:45 Uhr Einsatz-Nr.: 62_7905
    Einsatzart: Zugunglück - 21 Verletzte
    Einsatzort: Lauterbach - Bahnstrecke Leipzig - Chemnitz
    Beschreibung: Zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren aus Bad Lausick wurden Einsatzkräfte der Feuerwehren Schönbach und Colditz alarmiert.

    Die Einsatzmeldung lautete "Verkehrsunfall eingeklemmte Person, Zug entgleist, zahlreiche Verletzte im Zug". Aufgrund der Meldung machten sich die Fahrzeuge mit hydraulischen Rettungsgerät auf den Weg zur Einsatzstelle. Ein Kamerad wurde kurz vorher zur Mitarbeit in der Technischen Einsatzleitung alarmiert. Vor Ort fanden wir ein Trümmerfeld vor. Von der Einsatzleitung wurden wir kurz in die Lage eingewiesen. Ein Regionalzug war mit einem PKW kollidiert. Im PKW befand sich keine Person mehr. 3 Waggons standen teilweise entgleist einige Meter weiter noch im Gleisbereich. Ein vierter Waggon lag einige Meter weiter neben der Bahnstrecke auf der Seite. Feuerwehren und Kräfte des Rettungsdienst waren bereits mit der Menschenrettung aus dem umgestürzten Waggon beschäftigt. Wir bekamen zunächst den Auftrag die 3 noch stehenden Waggons zu stabilisieren und eine ggf. notwendigen Menschenrettung durchzuführen. Bei der Lageerkundung wurden keine Personen in diesen Waggons gefunden. Der Brandschutz wurde sichergestellt und der Bereich um die Waggons abgesperrt. Danach unterstützten wir die anderen Einsatzkräfte bei der Rettung der eingeschlossen und zum teil schwer Verletzten Personen aus dem umgestürzten Waggon. Über die Stirnseite des Wagens konnten so 5 Unfallopfer gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden.

    Nach der Rettung der Personen wurde der direkte Unfallort in zwei Abschnitte gebildet. Abschnitt 1 kümmerte sich um das Abpumpen der Kraftstofftanks. Im Abschnitt 2, waren wir zusammen mit Kräften des Rüstzuges der BF Leipzig und Kräften der Feuerwehr Brandis mit dem Aufrichten des Waggons beauftragt, um sicherzustellen, dass sich keine weiteren Personen unter dem Zug befinden. Mit Hilfe von 2 Seilwinden (RW Colditz + RW Brandis) und dem Gegenzug des RW 3 der BF wurde der Waggon angeschlagen und aufgerichtet. Glücklichweise wurden keine Opfer unter dem Zug gefunden.

    Danach war der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr beendet.

    unter anderem waren im Einsatz:

    - mehrerer Feuerwehren des Landkreise
    - Rüstzug BF Leipzig
    - TEL des Landkreises
    - Gefahrgutzüge des Landkreises
    - Sani-Zug
    - Betreuungszug
    - MANV-Komponenten der Nachbarlandkreise
    - Großaufgebot der Polizei
    - Bahnnotfallmanagement
    - Technisches Hilfswerk
    - Kriseninterventionsteams
    - Fremdfirmen

    Wir hoffen, dass alle Unfallopfer schnell genesen.

    [video-23]
    Ausgerückte Fahrzeuge: FFW Colditz: ELW, LF 16-12, RW 1, FFW Schönbach: ELW, TSF mit TH-Anhänger
    Bilder
    zurück


     
    So Mo Di Mi Do Fr Sa


    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31


    Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2019