Colditz
  • Stadtfeuerwehr
    • Colditzer Feuerwehren
    • Kommunikation
    • Service
    • Sonstiges
    Ferienwohnung Colditz

    Feuerwehr Sermuth

    Anzahl der Kameraden
    aktive Abteilung: 11 Kameraden
    Alters- und Ehrenabteilung: 7 Kameradinnen und Kameraden
    Mitglied der Jugendabteilung: 2 Kameraden




    Ausbildungsdienste
    aktive Abteilung: siehe Dienstplan FW Schönbach

     Ansprechpersonen :Tino Schneider
                              Egbert Berger

    Geschichte der Ortsfeuerwehr Sermuth

    Am 01.Februar 1927 um 9.00 Uhr fanden sich die Dörfer Großsermuth,Kleinsermuth,Kötteritzsch und Zschetzch im Restaurant zum Bahnhof und gründeten die Freiwillige Feuerwehr.

    Es waren 25 Gründungsmitglieder : Max Kunze,Oskar Kunze,Walter Siegemund,Paul Buchalla,Erich Panitz,Arno Klaus,Hans Gey,Georg Vervloesen,Willi Lehmann,Fritz Panzer,Arthur Dähne,Kurt Mätzold,Erich Hecht,GerhardSchindler,Alfred Strehle,Paul Kretzschmar,Walter Meisel,Walter Hammer,Albert Weber,Walter Elsner,Magnus Böhme,Walter Spreer und Martin Müller

    Die Leitung setzte sich wie folgt zusammen mit

    Herrn Georg Vervloesen        als Hautmann

    Herrn Walter Siegemund       als Spritzenzugführer

    Herrn Paul Buchalla              als Steigerzugführer

    Herrn Alfred Strehle               als Schriftführer

    Herrn Martin Müller                als Kassierer

    Bis zum 28.02.1927 stieg die Mitgliederzahl auf 38 an.

    Der Feuerlöschverband der Gemeinden hatte den Sitz in Großsermuth.

    Später, im 2. Weltkrieg wurde es für die Kameraden zunehmend schwieriger, ihre verantwortungsvollen Aufgaben zu erfüllen, da nicht nur die jungen Feuerwehrmänner ihre Uniformen wechseln mussten, sondern auch Männer zwischen 50 und 60 zum aktiven Wehrdienst herangezogen wurden.Um die Schlagkraft der Feuerwehr zu erhalten, mußten weibliche Ergänzungskräfte nötigenfalls durch Notdienstverfügung herangezogen werden.

    1942 erhielt die Wehr ein Löschfahrzeug,welches die amerikanischen Besatzungstruppen einfach mitgenommen haben.Die von den Besatzern unbrauchbar gemachte Motorspritze wurde bereits Anfang 1946 wieder repariert.

    Im Jahre 1972-1974 Bau einer Fahrzeughalle und Schulungsraum (Nutzung bis 2014 !!! )

    Helle Begeisterung gab es dann auch noch bei den Kameraden, als sie ein neues Löschfahzeug bekommen haben(LF8 der Marke Robur LO) welches von 1974 bis 2002 im Dienst stand.

    Im Jahre 1981 wurde die Arbeitsgemeinschaft ,,Junge Brandschutzhelfer``und 1984 eine Frauenfeuerwehrgruppe ins Leben gerufen. Unter der Leitung von Kam.Gottfried Schmidt.

    Diese endete leider im Jahr 1988 .

    Nach 28 Jahren guter Dienste hörte das Herz des LF8 auf zu schlagen. Bei dem so genanten Jahrhunderthochwasser 2002 wurde das LF so sehr beschädigt, dass es außer Dienst gestellt werden mußte. Da kam aber die Hilfe von der FW Liebertwolkwitz die uns ein LF16 (W50) organisierte.

    Im Jahr 2002 gründete sich erneut eine Jugenfeuerwehr unter der Leitung von Kam. Matthias Sauer mit 8 Kameradinnen und Kameraden, die später teilweise in den Aktiven Dienst übernommen wurden.

    2004 bekamen wir ein neues Löschgruppenfahrzeug (TSF W-Z)  

    2008 erhielten wir noch ein MTW

    In den Jahren 2011-2012 haben sich die Kamerdinnen und Kameraden ein neues Domizil selbst erschaffen. Die Unterstützung kam mit vom Förderverein in Sermuth .

    12/2014 kam es zur großen Entscheidung, wie es mit der FW weiter gehen soll, weil die Fahrzeughalle und Umkleideräume nicht mehr den Sicherheitsstandards entsprachen.

    12/2014 wurde die FW durch den WL aus dem Einsatzdienst rausgenommen.

    Das Löschgruppenfahrzeug wurde nach Schönbach umgesetzt.

    Es wurden weiterhin Dienste durchgeführt.

    2015 wurden zwei Bauabschnitte durchgeführt :

     - durch die Stadt wurde eine Doppelgarage gestellt

     - die Kameradinnen und Kameraden errichteten die Umkleideräume 

    2016 wurde die FW als Abt.in die FW Schönbach (erfolgreich) eingegliedert so ist die gemeinsame Zukunft für beide FW gesichert.

    Ein Vorzeigeprojekt in der Stadt und im Freistaat.Cool

    12/2016 wurde der MTW (T4-Bj.1994) durch ein neues Fahrzeug ersetzt (Ford), welches über Fördermittel beschafft wurde.













    letzte Aktualisierung: 29.12.2016 19:07 Uhr


     
    So Mo Di Mi Do Fr Sa





    1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30

    Powered by eASY-CMS www.space-discount.net © Dennis Spiegel 2019